Entgiftung

Spülen wir alle Gifte raus !gift

Willst Du dich in deiner Haut wohl fühlen, fröhlich sein und mehr Power im Leben haben? Dann musst Du alle Gifte loswerden, damit Du wieder gut gelaunt wirst und dich gesund fühlst.
Wer nicht entgiftet, kann auch nicht abnehmen. Also einfach mal wieder entgiften. Es macht fröhlich, gesund, schlank und weckt Energie.

Gifte speichern wir überall im Körper…Im Gehirn, im Nervensystem, im Bindegewebe, in den Organen…und natürlich auf den Hüften. Der größte Anteil an Gift heißt einfach Fett. Wenn wir diese Gifte nicht loswerden, dann machen die uns müde, unkonzentriert und krank. Also raus damit!

Gifte rausspülen mit Wasser und Öloil

Sesamöl – Das Ölziehen

Es ist eine ganz einfache und wirkungsvolle Art die fettlöslichen Gifte rauszuspülen.
Morgens noch vor dem Zähneputzen 1 EL Sesamöl im Mund ein paar Minuten durch die Zähne hin und her ziehen, solange es weißlich wird, dann ausspucken. Danach gründlich Zähne putzen. Das Öl holt Schwermetalle und andere Gifte aus dem Körper heraus und es ist heilend auf die Mundflora. Toller Nebeneffekt: es macht die Zähne auch noch schöne weiß.

Wasser entschlackt

Viel trinken führt die wasserlösliche Gifte aus dem Körper. 2 bis 3 Liter Mineralwasser oder Leitungswasser über den Tag verteilt getrunken, regt den Stoffwechsel an und unterstützt die Nieren. Was noch besser wirkt, morgens ein Glas heißes Wasser trinken (mit einer Scheibe Zitrone oder Ingwer). Probiere einfach mal aus! Es tut richtig gut!water
Hauptsache man muss trinken, jede Stunde ein Glas Wasser. Wenn es möglich mit Zitrone, weil die Flavonoide und ihr Vitamin C die Entgiftung unterstützen. Somit spült man sein Körper durch, verliert man Gewicht, sieht man frisch und gesund aus.
Wer zu wenig Wasser trinkt wird müde, verstopft, dick…hat Gelenk- und Rückenschmerzen und bringt sein Säure-Basen- Haushalt aus dem Gleichgewicht. Mach was Gutes jeden Tag für Deine Gesundheit …..einfach viel Wasser trinken!

Mach Dein Leber froh!

Alle Bitterstoffe aus Gemüse, Salaten, Kräutern gehören nicht nur zum gesunden Eiweiß, die harmonisieren auch den Säure-Basen-Haushalt des Körpers, entwässern, regen den Stoffwechsel an und regenerieren alle Verdauungsorgane.
Beste natürliche Bitterstoffen sind: Artischocken, Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Bärlauch, Brennnessel, Grapefruit und Granatapfel.
Gewürze mit Bitterstoffen sind: Kurkuma, Beifuß, Estragon, Majoran, Oregano und Salbei.

Reinigung der Leber

Die Leber ist das wichtigste Stoffwechselorgan, produziert Bluteiweiß, regelt Fettstoffwechsel und Blutzuckergehalt, entgiftet, speichert Eisen und produziert Galle. Eine Leberreinigung unterstützt ihre Arbeit, regeneriert und verbessert unser Wohlbefinden.

Leberreinigung mit Knoblauch
Knoblauch enthält Selen, das die Leber bei Entgiftung sehr gut unterstützen kann. Ausserdem Knoblauch kann jene Leberenzyme aktivieren, die für die Ausleitung von Giftstoffen verantwortlich sind.

Leberreinigung mit Kurkuma
Kurkuma enthält den Stoff Curcumin, der die Leber gegen Schädigungen durch Gifte sehr gut schützen kann. Er kann sogar geschädigte Leberzellen regenerieren. Am besten trinkt man öfter Kurkuma-Pfeffer Tee. So bekommt man eine größere Menge von Kurkuma und damit gleich einen wirkungsvollen Effekt.

Leberreinigung mit Avocados
Avocado ist reich an wertvollen pflanzlichen Fetten, die die Glutathionbildung im Leber aktivireren können. Glutathion schützt den ganzen Organismus vor freien Radikalen. Deshalb ist es sehr empfehlenswert jede Woche 2 Avocados zu verzehren und die Leber wird wieder regeneriert.

Leberreinigung mit grünem Blattgemüse
Löwenzahnblätter, Rukola, Chicoree oder grüne Blattsalate können die leberschädigende Schwermetalle neutralisieren und sie helfen bei der Ausleitung von Giftstoffen. Von einem grünen Smoothie würde die Leber immer wieder sehr begeistert sein!

Es kann jetzt gleich losgehen mit Entgiftung! Ich wünsche Euch viel Erfolg und ein gesundes Leben!

 

Share