Aromatherapie

Aromatherapie

Unter Aromatherapie versteht man die therapeutische Anwendung von ätherischen Ölen- den aromatischen Exrakten von Pflanzen. Bis zu 300 unterschiedliche Öle aus Blüten, Blättern und Hölzern stehen uns heutzutage zur Verfügung. Sie beeinflussen das Wohlbefinden und wirken oft wie Medizin.

öle

Ätherische Öle können Sie inhalieren oder als Raumduft in einer Duftlampe verbreiten, sie werden aber auch gut über die Haut aufgenommen und finden daher auch als Massageöl Anwendung. Das Einmassieren der Öle ist wohl die wirkungsvollste Behandlungsweise. Einmal im Körper, werden sie vom Blut ins Gehirn und in alle Körperteile transportiert, wo ihre heilenden Kräfte zur Wirkung kommen.

 

Ayurveda Wenn Sie sich mal etwas ganz Besonderes leisten wollen, sollten Sie sich eine Ayurvedabehandlung gönnen. Dabei wird Ihr gesamter Körper mit wohl duftenden Ölen übergossen und zwei Masseure führen synchron eine Massage durch. Anschließend wird ein Öl-Stirnguss durchgeführt, nachdem Sie, egal wie gestresst und aufgewühlt Sie auch waren, in einen tiefen Schlaf fallen werden. Die Verwendung von Ölgüssen, Kräutern und Massagen enstammt der fast 5000 Jahre alten indischen Volksmedizin. Durch diese Maßnahmen sollen Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden. Ayurveda heißt übersetzt „das Wissen vom Leben“ und versteht als Krankheitsprophylaxe. Sollten Sie unter stark ausgeprägten Stresssymptomen leiden, ist Ayurveda genau das Richtige für Sie.

 

 

Share