Anti-Krebs-Mittel Selen

Unser Organismus ist sekündlich dem Angriff von freien Radikalen ausgesetzt. Unser körpereigener Schutzbild versucht diesem Angriff standzuhalten. Hilfe bekommt es dabei von den Antioxidanzien, den Radikalfängern. Ohne diese wären unsere Zellen hilflos den zerstörungswütigen Radikalen ausgesetzt.

Unterstützen Sie Ihren Körper im Kampf gegen die freien Radikale, die unsere sensiblen Zellen zerstören, die uns altern und an Krebs erkranken lassen. Bieten Sie Ihrem Körper eine maximale Versorgung mit Antioxidanzien an.

Selenwoman

Selen gehört zu den wichtigsten Schutzstoffen bei der Krebs- und Infarktabwehr. Es wirkt stark entgiftend und fängt freie Radikale. Die wichtigsten Aufgaben auf eine Blick:

Als Antioxidans schützt Selen Zellteile, Organe, andere Vitamine und Eiweißbausteine vor freien Radikalen.

Im Stoffwechsel kann Selen

  • und seine Enzyme helfen, dass Bluttplättchen sich nicht zusammenklumpen, und damit die Arterien sauber halten
  • das Krebsrisiko senken
  • dem Herzen Energie geben
  • den Blutdruck regulieren
  • in den Zellen als Altersbremse wirken
  • und das Arthroserisiko senken

Als Schadstoffentsorger und als Bestandteil des Enzyms Glutathionperoxidase unterstützt das Spurenelement Selen den Körper dabei, Giftstoffe zu entsorgen, die beim Fettstoffwechsel anfallen.

Selen ist eine ganz wichtige Waffe im Kampf gegen den Krebs. Längst bekannt! Selen schützt etwa zu 50 Prozent vor Krebs. Und wenn man ihn schon hatte, vor dem Zweitkrebs. Allerdings unter einer Bedingung:

 

Die Schutzwirkung beginnt bei einem Blutwert von über 135 qg/l.

Die meisten Menschen in Deutschland kommen nicht auf diesen Wert. In ihrem Blut finden die Ärzte nur 70-80 qg/l. Und niemals die für den Krebsschutz geforderten 135 oder mehr. Deutschland befindet sich innerhalb der nördlichen selenarmen Zone.

Lassen Sie von Ihrem Arzt den Selenspiegel messen. Nehmen Sie entsprechend Selen bis Sie genug haben.
Denn kein anderes Spurenelement wirkt bei der Krebsvorbeugung und direkt gegen die Krebszellen so potent wie Selen. Das Powerelement Selen bindet krebsauslösende Schadstoffe, fängt freie Radikale von den Zellen ab. Selen macht das Immunsystem fit, das tagtäglich Krebszellen entfernt. Und es stimuliert Anti-Krebs-Gene.

Selen in unseren Lebensmitteln: Steinpilze, Kokosnuss, Weizenkeime, Sardinen, Sojabohnen, Vollkornbrot, Kohlrabi, Rotbarsch, Rindfleisch, Schweinefleisch

Dieses Lebenswichtige Spurenelement führen Sie unbedingt zu entweder in Form von Tabletten oder (besser und), indem Sie regelmäßig inneren essen (Leber, Nieren) und wieder einmal Nüsse!nuts

 

Share

Schreiben Sie einen Kommentar


*